Vom Schweinehund, Corona und allem was mich gerade am Radfahren hindert

Es ist morgens, 5:30 Uhr. Und da hängen sie an der Wand in ihren Halterungen, seit Tagen nicht bewegt. Meine Zweiräder.

Am Nuroad hängen kleine Tropfen von ausgetretener Dichtmilch an den Reifen. Ist es wirklich Dichtmilch? Oder sind es vielleicht doch Tränen einer vereinsamten Seele?

Schmarrn.

Ich steige in mein Auto und fahre auf die Arbeit. Draußen knackige -10 Grad und damit einer der Gründe, warum ich aktuell nicht mit dem Rad fahre.

Dieser eine Grund ist gerade diese Woche die Witterung. Und die Nicht-Witterungsbeständigkeit meines Graveler. Denn da sind noch die einfachen mechanischen Scheibenbremsen verbaut. Deren Zugende zeigt am Hinterrad nach oben.

Und was läuft da bei Regen rein? Logo, Wasser. Und was kommt da nicht mehr raus? Das Wasser. Klar.

Und der Umstand ist besonders im Winter bei unter 0 Grad sehr praktisch, weil es dazu führt, dass der ganze Mist einfach einfriert und sich die Bremse nicht mehr betätigen lässt.

Zum Glück habe ich aber letztes Jahr im Oktober einen Nachrüstsatz GRX Bremshebel mit den dazugehörigen Hydraulik Bremssätteln im Set bestellt, Lieferzeit 7 Tage. Juhu!

Nach drei Wochen hieß es dann, sie kommen im Dezember. Ernüchterung.

Im Dezember hieß es dann, wird leider April 2021. Super, das läuft ja wie geschmiert! Da der Kram aber auch sonst nirgends verfügbar ist, warte ich halt darauf. So hängt also ein nicht wintersicheres Rad an der Wand.

Und dann ist da noch die Sache mit dem Schweinehund. Seit ganzen drei Wochen hat der mich fest an der Leine. Bewegung Fehlanzeige. Die Kinder scheuche ich mal durch die Landschaft, das wars aber auch schon im großen und ganzen.

Ich fühl mich schon wieder ganz schön fett und muss echt wieder in die Gänge kommen. Es warten viele Scoutings und Events dieses Jahr.

Naja ich denke diese Phasen hat jeder mal. Sie gehen rum.

Ich freue mich aber schon unheimlich drauf, wieder zu fahren. Nach drei Wochen Pause weiß ich aber schon, was da auf mich zu kommt. Das wird erst mal hart am Anfang!

Dann schaue ich mir den Wetterbericht für Montag an – morgens -7 Grad und nachmittags Blitzeis. Na danke schön.

Dann werde ich wohl doch wieder mit dem Auto fahren. ?‍♂️

Kommentar verfassen

Hey hey!

Wir setzen ein geringes Maß an Werbung zur Finanzierung des Blogs ein.
Bitte deaktiviere deinen Adblocker oder setze ridegrvl.de auf die Whitelist, um die Inhalte dieser Seite zu sehen.

Vielen Dank!