Diät-Update 26.02.2021 – runter mit den Pfunden! 94,5kg erreicht

Mit meiner kürzlichen Anmeldung zum NGR und Siegfried GRVL habe ich für mich persönlich ganz schön was losgetreten.

Mein aktueller Trainingsstand = miserabel. Die letzten Monate bin ich nur sehr undefiniert gefahren. So habe ich einiges an Leistungsfähigkeit eingebüßt. Und selbst mit dem guten letztjährigen Trainingsstand waren die 140km vom NGR eine harte Nuss.

Dieses Jahr kommt also der Siegfried GRVL mit 250km – so eine Distanz bin ich noch nicht mal auf der Straße gefahren. Das bedeutet einiges an Vorbereitung!

Also lasst uns zunächst mal übers Abnehmen reden. Gar nicht so meine Lieblingsübung…

Ich fahre dazu zur Gewöhnung am Anfang ein paar Tage Low Carb mit 1800 Kalorien. Ist ne harte Nummer. Macht sich aber bezahlt, weil die Heißhungerattacken plötzlich verschwinden. Mein aktueller Tagesbedarf (nach FitforFun Rechner) soll bei 3300 Kalorien liegen. Naja ich geh mal eher von 2800-3000 aus. Damit fahre ich gute 1000 Kalorien im Defizit. Aber ganz ehrlich. Ganz die 1800 halte ich nicht ein. Es sind auch mal 2000 oder 2200.

Mein Diätprogramm möchte ich aber an anderer Stelle etwas genauer erläutern. Seit dem Start am letzten Freitag, den 19.02.2021 (also 7 Tage) habe ich bisher insgesamt 3kg verloren (von 97,5kg auf 94,5kg).

Beweisbild :-)
Harte Beweise 😉

Das wird natürlich größtenteils Wasser sein, aber gerade diese großen Verluste am Anfang motivieren mich umso mehr. Der Anfang ist der härteste Teil, wenn man sich mal dran gewöhnt hat, läufts.

Parallel fahre ich mit dem Graveler vorwiegend Grundlageneinheiten – der nächste Baustein fürs Projekt. Ich versuche dabei (beim Pendeln) ca. 200km pro Woche draufzubringen.

Wahnsinn. Das ist immer noch 50km weniger als der Siegfried…

Kommentar verfassen