BlogimBlog 27.03.2022 – Post Covid Day 7

Hallo Schotterfreunde!

Auch mich hat es erwischt und ich war in der zweiten Märzwoche in meiner Corona-„Auszeit“. Es war schon absehbar, dass es einen früher oder später erwischt, so kam das jetzt nicht ganz unerwartet. Und auch besser jetzt als mitten in der Saison.

Die Symptome waren eigentlich recht überschaubar. Viel Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen. Nachts haben die Beine höllisch geschmerzt. Und außer der Müdigkeit und Abgeschlagenheit über 3-4 Tage war es durchaus erträglich und nicht schlimmer als andere Infekte.

Vor genau einer Woche habe ich mich dann freigetestet und bin auch wieder normal zur Arbeit gegangen.

Was ich allerdings sagen muss: Kaum bewegt man sich mal ein klein wenig mehr, gibt der Körper direkt unschönes Feedback. Und zwar nicht in dem Stil von „Oh ich hab schon ein paar Tage kein Sport mehr gemacht“, sondern eher in der Form von „Du bist noch nicht so weit, mach langsam.“

Abgeschlagenheit und eine Erschöpfung, die über das normale Maß hinausgehen, sind meist die Quittung.

An Ausdauertraining und vor allem Radsport ist derzeit noch nicht zu denken.

Selbst kleine Spaziergänge mit etwas strammerem Tempo wie heute Nachmittag zehren noch ganz schön an den Kräften. Ich denke, ich werde noch ein bis zwei Wochen brauchen, bis ich wieder mit dem Radtraining beginnen kann. Evtl. sogar noch länger. Hoffen wir das Beste.

So lange bleibt mehr Zeit für Radpflege, neue Reifen montieren für die kommende Saison und natürlich – Kette wachsen!!!

Ich wünsche euch viel Gesundheit und – wenn ihr auch vom Virus erwischt werdet, einen guten Rat: Macht langsam, hört auf euren Körper und übertreibt es nicht.

2 Antworten

  1. anbussma sagt:

    Oh Shit, das hört sich nicht so schön an. Wünsche dir eine vollständige Erholung und die notwendige Geduld 🙂

  2. Tobi sagt:

    Wünsche dir gute Besserung und das du dich komplett von allen Symptomen erholst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hey hey!

Wir setzen ein geringes Maß an Werbung zur Finanzierung des Blogs ein.
Bitte deaktiviere deinen Adblocker oder setze ridegrvl.de auf die Whitelist, um die Inhalte dieser Seite zu sehen.

Vielen Dank!