Der Wiedereinstieg ins Ausdauertraining nach einer Corona Infektion

Die Corona-Pandemie hält uns jetzt schon seit über zwei Jahren in Atem. Mit der Omikron Variante sind aber überwiegend leichte und sogar symptomfreie Verläufe zu verzeichnen, dafür aber sehr viele Infektionen. Bei Inzidenzen über 1500 kann man davon ausgehen, dass es einen auch bald erwischt – so wie mich Anfang März. Was das für die Trainingsgestaltung nach einer Infektion bedeutet, möchte ich hier kurz umreißen.

Sars-CoV Virus

Unterschätzen darf man Omikron trotz der leichten Verläufe nicht. Denn auch mit mehrfacher Impfung können nach einer Infektion noch eine Zeit lang Entzündungen im Körper stattfinden.

Währenddessen sollte man sich unbedingt noch weiter schonen und auf Sport verzichten, sonst können ziemlich böse Folgen wie Lungen- oder sogar Herzmuskelentzündung drohen, die einen dann für eine lange Zeit außer Gefecht setzen.

Was bedeutet das konkret?

Basierend auf dem derzeiten Stand der Erkenntnisse sollte nach einer Corona-Infektion eine Schonzeit von 17 Tagen eingehalten werden – nach Symptomfreiheit. Danach folgt ein schrittweiser Aufbau des Trainings, um das Herz wieder langsam an die Belastung zu gewöhnen.

Eine entsprechende sportmedizinische Untersuchung beim Arzt oder Leistungsdiagnostiker ist vor Beginn des Trainings empfehlenswert. Neben Ruhe und Belastungs-EKG ist auch eine Blutuntersuchung anzuraten.

Uwe und Sabine von Schork Sports haben einen schönen Beitrag zum Wiedereinstieg nach einer Coronainfektion auf ihrem Blog veröffentlicht. Mir hat dieser Leitfaden sehr geholfen.

Leitfaden von Schork Sports

Bitte seid vorsichtig nach einer Corona-Infektion. Umso schneller seid ihr wieder fit und könnt euch aufs Bike schwingen!

Wir sehen uns bald wieder draußen auf dem Schotter. Und bis dahin: Kette rechts!

2 Antworten

  1. Julius sagt:

    Hi! Eigentlich ne tolle Tabelle, und vielleicht stelle ich mich auch nur blöd an: Ab WANN zählt die denn? Also, ab wann starten die „mindestens 10 Tage Ruhe“? Ab positivem Testergebnis, ab Symptomfreiheit, ab Ende der Quarantäne?

    • Andreas sagt:

      Hallo Julius, es wird empfohlen, nach Symptomfreiheit zu pausieren. Da die Symptomfreiheit aber regulär vor Quarantäneende kommt, kann man auch ab Quarantäneende zählen. Schaden wirds jedenfalls nicht. Und am besten Checkup vorm Trainingsbeginn, das geht ja auch beim Hausarzt in gewissem Umfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hey hey!

Wir setzen ein geringes Maß an Werbung zur Finanzierung des Blogs ein.
Bitte deaktiviere deinen Adblocker oder setze ridegrvl.de auf die Whitelist, um die Inhalte dieser Seite zu sehen.

Vielen Dank!